2011-12 Koyom

Koyom Mathias im Afrika-Praktikum

01.12.2011
In seinem Praktikum im Tschad, plante Mathias Rahmen und Schieber für ein Bewässerungssystem. So können die Arbeiter die Menge des Wassers fürs Feld, das durch Kanäle hergeführt wird, optimal regulieren. Mathias hat das Projekt von der Planung bis zur Fertigstellung selbstständig durchgeführt. Er hatte Unterstützung von Mitarbeitern des AATEK, die sprechen allerdings nur französisch, aber auch vom schweizer Ehepaar Hansruedi und Ruth Zurbrügg. Sie bieten jeweils die Unterkunft und zeigen unseren jungen Leuten an den Wochenenden die Gegend, damit sie nicht nur die Werkstatt, sondern auch etwas vom Land sehen.